21/05/2019: Aus KIMM Transportbeton Hessen wird KBB.

 

Aus KIMM Transportbeton wird KBB

 

Hiermit teilen wir Ihnen mit, dass die Fa. KIMM GmbH & Co. KG in 34590 Wabern-Udenborn sein Transportbetonwerk ab sofort der Kasseler-Beton-Betrieb GmbH & Co. KG zur Nutzung überlässt und als KBB am Markt agiert.

Im Grunde bedeutet es für Sie keine große Veränderung. Dennoch ist folgendes wichtig zu wissen:

Für Lieferanten: KIMM GmbH & Co. KG bleibt als Kunde und Warenempfänger für Sie unverändert bestehen. Am Standort Wabern werden die Produktionsanlagen Rohrwerk / Steinewerk weiterhin beliefert. Kasseler-Beton-Betrieb GmbH & Co. KG kommt als Kunde und Warenempfänger mit seinem Transportbetonwerk dazu.

Für Rechnungskunden: Sie erhalten ab jetzt Angebote, Auftragsbestätigungen sowie Lieferschein- und Rechnungsbelege, die den Bereich Transportbeton Wabern-Udenborn betreffen, von Kasseler-Beton-Betrieb GmbH & Co. KG, Gartenstraße 63, 34125 Kassel.

Falls es Fragen zu diesem Thema geben sollte, wenden Sie sich bitte an:

Andreas Schirmer

Tel.:    05683 508-528 oder 0561 987-8621

Mobil.: 0170 6396881

 

20/05/2019: Folgen Sie uns auf Instagram und Facebook.

 

Besuchen Sie uns JETZT!

 

Wir möchten Sie hiermit informieren, dass wir ab sofort auf Facebook und Instagram zu finden sind.  Auf diesen Accounts wird Wissenswertes rund um KIMM, z.B. Produktvorstellungen, Ausbildungsangebote, Neuigkeiten oder Interessantes über uns  und vieles mehr vorgestellt. Falls Sie auf dem Laufenden bleiben möchten, lassen Sie jeweils ein Like und ein Follow da.

 

Hier die verlinkten Accounts:

Facebook: www.facebook.com/KIMMbaustoffe

Instagram: www.instagram.com/kimm_baustoffe

 

Wir danken Ihnen und wünschen eine angenehme Woche!

 

05/2019: Danke an alle Messebesucher der internationalen Fachmesse für Rohr- und Kanaltechnik 2019!

 

Nach kurzfristigem Entschluss, auf der RO-KA-TECH 2019 zu erscheinen, können wir nun auf drei erfolgreiche Tage zurückblicken.

Leider hat das Wetter nicht so mitgespielt, wie wir es uns für den Stand im Freigelände gewünscht hätten. Dennoch konnten wir zahlreiche Messebesucher bei uns begrüßen. Wir haben unser Heimspiel genutzt, um mit jedem interessierten Kunden zu reden und Erfahrungen, sowie Ereignisse auszutauschen.

Einen großen Dank wollen wir allen Planern, Bauunternehmern und Händlern aussprechen. Danke, dass Sie so zahlreich erschienen sind und wir auch in Zukunft mit Ihnen arbeiten dürfen.

Wir werden Sie über weitere Messebesuche informieren und hoffen Sie bald wieder zu sehen!

 

Team-KIMM
Team-KIMM
Produktflyer
Produktflyer
Aufbau Messestand
Aufbau Messestand
Kurz vor der Messe
Kurz vor der Messe
MONOlite®
MONOlite®
TERRAcret
TERRAcret
40 Jahre altes Rohr
40 Jahre altes Rohr
Glasfaserstabbewehrung
Glasfaserstabbewehrung
Messe Rokatech2019
Messe Rokatech2019
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7 8 9



 

03/2019: RO-KA-TECH 2019

 

Rokatech2019

 

Vom 08. bis 10. Mai findet die Internationale Fachmesse für Rohr- und Kanaltechnik in den Messehallen Kassel statt. Hierzu laden wir Sie gerne ein und freuen uns, Sie an unserem Messestand F3-4 auf dem Freigelände zwischen Halle 3 und 11 persönlich begrüßen zu dürfen.

 

Die Messe bietet für uns als Unternehmen das ideale Umfeld, unsere Produkte dem Fachpublikum und Entscheidungsträgern vorzustellen. An unserem Messestand informieren wir Sie über unsere konsequente Weiterentwicklung im Schachtbau, den MONOlite® von KIMM und welche Vorteile Ihnen dieser bietet. Außerdem stellen wir unseren säurewiderstandsfähigen Beton (XA3) und unsere formerhärteten Stahlfaserbetonrohre (SfB) vor. Nutzen Sie diese Möglichkeit zu einem eingehenden persönlichen Gespräch. Terminanfragen nehmen wir gerne unter Tel. 05683 508-512 entgegen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

HIER TICKETS SICHERN!

 

 

12/2018: Weihnachtsspende

 

Anstelle von Weihnachtspräsenten haben wir in diesem Jahr gespendet.

 

Frau Fröhlich und Frau Clobes aus unserem Werk in Wabern-Udenborn ( Hessen ) überreichten in der Woche vor Weihnachten Herrn Bürgermeister Steinmetz einen Spendenscheck über 1.500 Euro. Das Geld ist bestimmt für den im Bau befindlichen Kindergarten in Wabern. Die zukünftige Kindergartenleiterin Frau Stieglitz bedankte sich, sie plant davon eine Außenspielanlage mit großer Baustelle und entsprechenden Spielgeräten anzulegen.

 

Frau Hensel aus unserem Werk in Erfurt-Kühnhausen (Thüringen) überreichte eine Weihnachtsspende in Höhe von 1.500 Euro an Herrn Felgner und die Bewohner der Wohngruppe „Südpark“ MitMenschen – Soziale Dienste gGmbH. In dieser Wohngemeinschaft werden minderjährige Flüchtlinge aufgenommen und betreut, welche aus verschiedenen Krisengebieten der Welt geflohen sind. Unter diesen ist auch ein Auszubildender aus unserem Betrieb.

 

 

12/2018: Artikel in der Winterausgabe der Segment

 

 

SEGMENT Winter 2018

 

10/2018: "Tag des Nachwuchses" - Perfect Match bei KIMM

 

Am Freitag den 02.11.2018 von 14:00 bis 18:00 Uhr findet der „Tag des Nachwuchses“ im Werk Borken-Großenenglis statt.

 

Die IHK hat die Aktion „Perfect Match“ #GemeinsamFürAusbildung und somit den „Tag des Nachwuchses“ ins Leben gerufen. Mit dieser Initiative will die IHK Ausbildungsbetriebe und Jugendliche, die sich für bestimmte Ausbildungsberufe interessieren, zusammenbringen.

An diesem Tag sind die Türen unseres Unternehmens für baldige Schulabgänger und zukünftige Auszubildende geöffnet.

 

Hier bekommst Du einen ersten Einblick in unser Unternehmen und hast die Gelegenheit mit Ausbildern und Auszubildenden direkt vor Ort über die verschiedenen Ausbildungsberufe zu sprechen und mehr zu erfahren.

 

Nutze Deine Chance und melde dich noch heute an: IHK - Perfect Match

 

 

07/2018: Artikel OPTAMAG - KIMM Baustoffwerke setzen auf neues Verfahren in der Schachtfertigung

 

 

OPTAMAG - Das OPTERRA Kundenmagazin 01-18

 

06/2018: MONOlite®-Schächte auf der IFAT 2018

 

Mit großem Erfolg haben wir auf der IFAT 2018, der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser, Abfall- und Rohstoffwirtschaft, unsere monolithischen Schachtunterteile präsentiert.

Die großartige Resonanz, speziell für unseren Ausstellungsschacht DN 2000, hat uns sehr gefreut.

Bei zahlreichen Gesprächen mit Planern, Bauunternehmen und dem Handel konnten wir die Vorteile unseres Systems gut vorstellen. Auch war es uns wichtig einen Eindruck von den Schwierigkeiten bei Ausführung und Planung von Kanalbaumaßnahmen zu erhalten, um auch in Zukunft optimale Beratung und Produkte für Sie zu liefern.

Bei allen Besuchern an unserem Stand bedanken wir uns für die guten und informativen Gespräche.

 

Messestand
Messestand
Geschäftsleitung
Geschäftsleitung
Ansicht Programm
Ansicht Programm
CAD positiv
CAD positiv
CAD negativ
CAD negativ
DN 2000 geschnitten
DN 2000 geschnitten
niedrige Einbauhöhe DN 1200
niedrige Einbauhöhe DN 1200
DN 2000
DN 2000
DN 2000-2
DN 2000-2
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7 8 9



 

05/2018: Lehrveranstaltung live

 

Wie schon im vergangenen Jahr unterstützen wir die Vorlesungsreihe Angewandte Werkstofftechnologie bei der Lehrveranstaltung zum Thema Transportbeton und Betonwaren. Neben der reinen Theorie gehört dazu auch eine Werksbesichtigung, bei der die Studierenden des Fachbereichs Bauingenieurwesen die Abläufe und Prozesse von der Kiesgewinnung bis zur Betonwarenproduktion besichtigen können.

 

 

04/2018: Bauprojekt „Vor dem Osterholz“ in Kassel-Bettenhausen

 

Im Kasseler Stadtteil Bettenhausen wird im Osten der Stadt ein neues Wohngebiet für fast 300 Menschen erschlossen. Für das dazugehörende Projekt „Leben am Osterholz-Park“ liefert die Firma KIMM KS-Planelemente für zwei Mehrfamilienhäuser sowie 16 Reihenhäuser. Der Beton hierfür wurde von der KBB bezogen.

 

https://www.hna.de/kassel/neubaugebiet-in-kassel-wohnquartier-im-osten-fuer-fast-300-menschen-9787702.html

 

Formerhärtete SfB Rohre von KIMM - die nächste Evolutionsstufe im Rohrbau

 

Mitarbeiter von Kassel Wasser und der Fa. Hermanns konnten sich ein Bild von den neuen formerhärteten Stahlfaserbetonrohren machen, die auf einer Baustelle in Kassel zum Einsatz kommen werden. Statt eines Stahlkorbes kommen Stahlfasern zum Einsatz, die durch ihre gleichmäßige Verteilung über den Betonquerschnitt die Schlagzähigkeit erhöhen und eine bessere Rissverteilung zur Folge haben. Außerdem lassen sich nachträgliche Bohrungen für Hausanschlüsse oder ähnliches leichter realisieren. Hergestellt werden die formerhärteten Rohre im Rohrwerk in Uttershausen.

 

 

Schneller zum Ziel: KIMM-Baustoffe setzt auf eine kontrollierte Betonerhärtung

 

Die Klimakammer, ein System zur beschleunigten Betonerhärtung, erfüllt alle Anforderungen an einen schnellen, reproduzierbaren und qualitativ hochwertigen Aushärteprozess.

Eine nach dem neuesten Stand der Technik konzipierte Beheizungs- und Befeuchtungstechnik sichert jedem Produkt das Klima zu, das es für eine optimale Produktqualität benötigt.

Ein integriertes Luftzirkulationssystem, das aus mehreren Umwälzkreisen besteht, umspült jedes Produkt gleichermaßen mit der benötigten Luftmenge.

Über ein intelligentes Prozessleitsystem werden Temperatur und Feuchte in der Klimakammer erfasst und soweit erforderlich, gezielt zugeführt.

Zusätzlich begrenzt ein Abluftsystem den maximalen Feuchtegehalt in der Klimakammer.

 

Vorteile der Klimakammer:

  • widerstandsfähige Betonoberfläche
  • gleichmäßigere Farben
  • geringere Primär- und Sekundärausblühungen
  • dichtere Betonoberflächen
  • höhere Frühfestigkeiten

 

 

Tag der offenen Tür am Standort Wabern-Udenborn

 

Im vergangen Jahr gab es für uns zwei gute Gründe zum Feiern: Das 60-jährige Bestehen der Firma KIMM und die Einweihung unseres neu erbauten Verwaltungsgebäudes am Standort Wabern-Udenborn.

Am 25. August 2017 haben wir dieses bei strahlendem Wetter mit einem „Tag der offenen Tür“ gefeiert. Am Bau beteiligte Firmen, Mitarbeiter, Behörden und Kunden konnten sich ein Bild über die Entwicklung der Firmengruppe machen. Verschiedene Aktionen, besonders die Planwagenfahrten zum Abbaugebiet und der Segway-Geschicklichkeits-Parcours, waren bei unseren Gästen an diesem Tag sehr beliebt.

 

Tag der offenen Tür
Tag der offenen Tür
Tag der offenen Tür
Tag der offenen Tür
Tag der offenen Tür
Tag der offenen Tür
Tag der offenen Tür
Tag der offenen Tür
Tag der offenen Tür
Tag der offenen Tür
Tag der offenen Tür
Tag der offenen Tür
Tag der offenen Tür
Tag der offenen Tür
Betriebsfest
Betriebsfest
Betriebsfest
Betriebsfest
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7 8 9



Fallschutzkies

 

Unser neuestes Produkt ist der geprüfte Fallschutzkies 2 - 8. Dies ist ein Kies, mit Rundkorn der Körnung 2 - 8 mm. Grundlagen der Prüfung sind DIN 18 123, DIN EN 1177 und GUV Informationen 2005/2008. Unser Fallschutzkies 2 - 8 mm überzeugt durch seine stoßdämpfende Wirkung und eignet sich daher bestens als Belag unter Spielgeräten und auf Spielflächen allgemein.

Gegenüber Holzhackschnitzeln hat unser Fallschutzkies den wesentlichen Vorteil, dass es zu keiner Fäulnis und damit einhergehender Entstehung von Pilzsporen sowie dem Einnisten von Insekten wie z.B. Ameisen kommen kann.

Die beste stoßdämpfende Wirkung unseres Fallschutzkieses wird bei einer Einbaustärke von 20 - 40 cm erreicht.

Fallschutzkies Produktinformation

Prüfzeugnis Fallschutzkies

 

Fallschutzkies_1Fallschutzkies_2Fallschutzkies_3

 

Messung der Versickerungsfähigkeit von Öko-Pflaster

 

Seit Oktober 2017 hat die Fa. KIMM verschiedene Pflastersteine aus unserer GeoLine Serie testen lassen, so können wir Ihnen die aktuellen Zeugnisse zur Verfügung stellen. Hintergrund für diese Maßnahme ist die Forderung der Kommunen und Städte einen Nachweis über die Versickerungsfähigkeit Ihres Pflasterbelages zu erbringen. Mit unseren Prüfzeugnissen wollen wir Ihnen hierbei eine Unterstützung zum Nachweis bieten. (Sie finden die Zeugnisse als PDF im Downloadbereich unter den Entsprechenden Produkten und am Ende dieses Beitrags)

Für Beratungsgespräche stehen wir Ihnen gerne unter 05683 508-580 zur Verfügung !

 

Versickerungsfähige Pflaster

Abwassergebühren werden gesplittet nach Schmutzwasser und Niederschlagwasser berechnet.

Für die Höhe der Niederschlagabwassergebühr ist die Größe und Versiegelungsart der befestigten Fläche, die an das öffentliche Kanalnetz angeschlossen ist, ausschlaggebend.

 

Ein Beispiel:

Eine vollständig versiegelte Fläche, bei der das anfallende Niederschlagwasser vollständig in den öffentlichen Kanalanschluss fließt, wird bei der Ermittlung der Abwassergebühr zu 100% eingerechnet, eine weniger stark versiegelte Fläche mit einem Umweltpflaster, bei der Regenwasser zum Großteil direkt versickert, dagegen nur zu 20%. Das rechnet sich!

EINSPARPOTENTIAL Niederschlagwassergebühr

Beispielrechnung bei 1.000m² angeschlossener Fläche*

1) stark versiegelte Flächen (Abflussbeiwert 0,8) - Beton, Asphalt, Platte mit dichten Fugen: (1.000 m² x 0,8) x 1,52€ = 1,216,00€ / Jahr

2) schwach versiegelte Flächen (Abflussbeiwert 0,2) - Sickerpflaster, Ökopflaster und Rasengittersteine: (1.000 m² x 0,2) x 1,52€ = 304,00€ / Jahr

Einsparungsmöglichkeit: 912,00€ / Jahr

 

Prüfbericht KIMM Drainpflaster

Prüfbericht KIMM DT-Drain

Prüfbericht KIMM Rombula-Drain

 

documenta 14

 

Was hat die documenta mit Beton zu tun? Sehr viel! Die Firmengruppe KIMM durfte gleich an zwei außerordentlichen Projekten mitwirken. Ein Zitat von Samuel Beckett wurde in Betonsteinplatten verewigt. Dazu wurden in unserem Pflasterwerk die Schriftzüge aus Zinnbronze in Formen eingelegt und in den frischen Beton eingerüttelt. Die Steine mit dem Zitat liegen als documenta Kunstwerk an der Kunsthochschule Kassel. Noch auffälliger ist der rund 16 m hohe Obelisk auf dem Kasseler Königsplatz, mit einem Zitat aus dem Matthäus Evangelium in vier Sprachen: "Ich war ein Fremdling und ihr habt mich beherbergt". Hergestellt wurde das markante Kunstwerk mit antrazith eingefärbtem Beton der KBB. Die griechische Version des Kunstwerks von David Harding findet man übrigens am d14-Standort Athen.

 

documenta Kassel 1
documenta Kassel 1
documenta Kassel 2
documenta Kassel 2
documenta Kassel 3
documenta Kassel 3
documenta Athen 1
documenta Athen 1
documenta Athen 2
documenta Athen 2
documenta Athen 3
documenta Athen 3
documenta Athen 4
documenta Athen 4
Obelisk - Kasseler Königsplatz
Obelisk - Kasseler Königsplatz
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7 8

 

 

Werksbesichtigung der Studierenden des Fachgebietes Bauingenieur- und Umweltingenieurwesen

 

Die Firmengruppe KIMM unterstützt auch bei der Ausbildung angehender Bauingenieure. Im Rahmen einer Lehrveranstaltung hatten die Studierenden des Fachgebietes Bauingenieur- und Umweltingenieurwesen der Universität Kassel am 08.06.2017 die Möglichkeit neben der grauen Theorie einen Blick in die Werke Wabern Udenborn und Uttershausen zu werfen. Die Prozesse von der Gewinnung der Gesteinskörnung bis zum fertigen Transportbeton, Pflasterstein oder Stahlbetonrohr konnten so eindrucksvoll durchlaufen werden. Die Veranstaltung ist Teil der Vorlesungsreihe Angewandte Werkstofftechnologie vom Fachgebiet Werkstoffe des Bauwesens unter Leitung von Herrn Prof. Middendorf.

 

 

 

Beweidung und Entbuschung durch Ziegen- und Schafsherden am Standort Tannroda

 

Die rekultivierten Tagebaubereiche in der Sandgrube und im Kalkbruch der Firma KIMM werden vorrangig naturschutzfachlich genutzt. Auf diesen Flächen entstehen Waldflächen, Grünland und Sukzessionsflächen. Seit 2015 werden am Standort Tannroda Ziegen und Schafe zur Pflege der Flächen von einer ortsansässigen Landwirtin eingesetzt. Durch die Beweidung bzw. Pflege der Flächen mit Ziegen und Schafen werden die renaturierten Flächen ökologisch gefördert. Es wird die Offenlandhaltung, Artenvielfalt, Artenschutz und vor allem auch die Wiederansiedlung heimischer Arten gefördert.

Landschaftspfleger mit Biss

 

Landschaftspfleger mit Biss 1
Landschaftspfleger mit Biss 1
Landschaftspfleger mit Biss 2
Landschaftspfleger mit Biss 2
Landschaftspfleger mit Biss 3
Landschaftspfleger mit Biss 3
Landschaftspfleger mit Biss 4
Landschaftspfleger mit Biss 4
Landschaftspfleger mit Biss 5
Landschaftspfleger mit Biss 5
Landschaftspfleger mit Biss 6
Landschaftspfleger mit Biss 6
Landschaftspfleger mit Biss 7
Landschaftspfleger mit Biss 7
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7



Schulungs- und Informationsveranstaltung bei der Emmeluth Baugesellschaft mbH

 

Als Teil einer internen Schulungsveranstaltung am 18.01.2017 bei der Emmeluth Baugesellschaft mbH, wurde seitens der Firma KIMM das Thema Fehlervermeidung im Kanalbau behandelt. Herr Wacker, von DS Dichtungstechnik, erläuterte den korrekten Umgang mit Dichtungen im Kanalbau. Auch Produkte wie Flüssigboden und MONOlite Schachtunterteile wurden den interessierten Teilnehmern präsentiert. Im Anschluss an die Vorträge folgte eine praktische Vorführung auf dem Werksgelände von Emmeluth.

 

Besuch der Firma Bickhardt Bau bei KIMM

 

Mitarbeiter der Firma Bickhardt Bau besuchten am 19.10. den Werksstandort in Borken-Großenenglis. Dort erfuhren sie wie sich das Unternehmen seit der Gründung in 1957 entwickelt hat und welche Produkte und Dienstleistungen angeboten werden. Bei der Besichtigung der Gewinnungsstätte konnten sich die Besucher ein Bild machen, wie der Rohkies gewonnen wird. Anschließend wurde das Pflaster- und das Rohrwerk besichtigt, wo die Produktionsschritte erklärt und über Produkte und Produktneuheiten informiert wurde.

 

 

 

KIMM liefert Pflaster für die Messehalle Kassel

 

Im Rahmen einer Erneuerung der Ausstellungsflächen werden neue Pflasterbeläge in der Messe Kassel verlegt.

Die Firma KIMM liefert für den Innenbereich rund 5.500 m² des Funktionspflasters Doppel-T (scharfkantig, 18cm/16cm/10cm). Das Material wird maschinenverlegt und ist für große Flächen mit hohen Auflasten sehr gut geeignet. Für die Außenbereiche werden knapp 2.000 m² Rechteckpflaster (20cm/20cm/10cm) geliefert, welche auch mithilfe einer Verlegemaschine im Fischgrätverband eingebaut werden.

 

Bild_1
Bild_1
Bild_2
Bild_2
Bild_3
Bild_3
Bild_4
Bild_4
Bild_6
Bild_6
Bild_5
Bild_5
Bild_7
Bild_7
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7



 

Produktneuheit: KIMM SATOG

 

KIMM SATOG ist ein Werksgemisch aus einem speziell konfektionierten Sand und natürlichen mineralischen Komponenten. Auf Grund seiner rein mineralischen konstanten Zusammensetzung ist KIMM SATOG speziell für den Einsatz in Trinkwasserschutzgebieten geeignet.

 Produktinformation

 

 

 

Produktneuheit: KS-Fasenstein von KIMM aus Thüringen

 

Als Hersteller von Kalksandsteinprodukten erweitern wir unsere Produktpalette für den Bereich des sichtbar belassenen Mauerwerks um Fasensteine.

Ab sofort können wir dem mitteldeutschen Markt nun auch Plan-Lochsteine mit beidseitig umlaufender Minifase anbieten.

Produktinformation
Ausschreibungstexte

 

 

 

 

Clueso "dreht frei" in unserem Werk

 

Wir stellten unser Firmengelände in Elxleben für die Videodreharbeiten zu Clueso´s neuer Single „Freidrehen“ zur Verfügung.